Sie befinden sich hier :   Startseite > Wohnstadt/Gewerbe > Verkauf / Verpachtung > Gewerbliche Objekte Büro-/Praxisflächen  

Gewerbeflächen für Läden, Büros, Praxen usw. in Neu- und Altstadt

In den Grüben 158: Laden mit 56,50 m² (frei ab sofort).
In den Grüben 158: Laden mit 56,50 m² (frei ab sofort).
Tittmoninger Str. 4.: 1 Raum, 18,90 qm (frei ab 01.10.2017) sowie 2 weitere Räume (mit Durchgangstüre) mit gesamt 52,62 qm.
Tittmoninger Str. 4.: 1 Raum, 18,90 qm (frei ab 01.10.2017) sowie 2 weitere Räume (mit Durchgangstüre) mit gesamt 52,62 qm.

Aktuell zur Verfügung:

Altstadt, In den Grüben 158: Laden mit 56,50 m²

Im historischen Zentrum der Altstadt Burghausens befinden sich die spätmittelalterlichen "Grüben", eine beliebte Laden-, Gastronomie- und Handwerkermeile. Das gepflegte Laden-Objekt befindet sich im Erdgeschoss des vorbildlich sanierten Gebäudes mit der Hausnummer 158 und verfügt über eine Gesamtfläche von 56,50 m² (davon 43,66 m² Ladenfläche, 10,70 m² Nebenraum und 3,98 m² WC).

In unmittelbarer Nähe befindet sich ein großes Angebot kostenloser Parkplätze an der Salzlände, zwei öffentliche Tiefgaragen (Stadtplatz und Wöhrsee) sowie eine Citybus-Haltestelle. Das Gebäude ist verkehrsgünstig gelegen in Nähe der Grenzübergänge "Alte Brücke" und „Neue Brücke“ zu Österreich (Straßenverbindungen z. B.  Richtung Braunau/Linz oder Salzburg) sowie zur B 20 (Richtung Freilassing/Bad Reichenhall bzw. zur Autobahn Richtung München oder Passau). Die Burghauser Neustadt mit Stadtzentrum sowie Gewerbe- und Industriegebieten ist bequem erreichbar (ca. 2 km).


Altstadt, Tittmoninger Str. 4: 3 Büroräume zur Miete

Ein optimaler Standort für Büroräume ist das Objekt in der Tittmoninger Straße 4 am Rande der historischen Altstadt Burghausens gelegen: Insgesamt 3 Büroräume unterschiedlicher Größe mit einer Gesamtfläche von ca. 72 m² stehen hier derzeit für Miet-Interessenten im 1. OG zur Verfügung. Im modern ausgestatteten Gebäude, das sich im Eigentum der Stadt Burghausen befindet, sind neben der Burghauser Wohnbau GmbH und einem Teil des Finanzamtes noch die Burghauser Stadtwerke, der Mieterschutzverein Burghausen, die Wärmeversorgung Burghausen GmbH (WBG) und die Energie Südbayern (ESB) ansässig.

In unmittelbarer Nähe befindet sich ein großes Angebot kostenloser Parkplätze am Finanzamt-Parkplatz, ebenso eine Citybus-Haltestelle. Das Gebäude ist verkehrsgünstig gelegen in unmittelbarer Nähe des Grenzübergangs „Neue Brücke“ zu Österreich (Straßenverbindungen z. B.  Richtung Braunau/Linz oder Salzburg) sowie zur B 20 (Richtung Freilassing/Bad Reichenhall bzw. zur Autobahn Richtung München oder Passau). Die Burghauser Neustadt mit Stadtzentrum sowie Gewerbe- und Industriegebieten ist bequem erreichbar (ca. 2 km), ebenso die Altstadt mit dem historischen Zentrum (ca. 0,5 km). 


Überörtliche Verkehrsanbindung für beide Objekte:

  • Autobahn-Anschlussstelle A 94 Marktl: 11 km
  • Autobahn-Anschlussstelle A 8 Traunstein-Siegsdorf: ca. 53 km
  • Bahnanbindung/Fernverkehr (IC, EC, ICE)/Containerbahnhof: 2 km
  • Flughafen München-Erding: ca. 85 km
  • Flughafen Salzburg: ca. 50 km

Anfrage zu den oben aufgeführten Objekten.